Clevere Smart Home Lösungen für Ihr Zuhause

Das Smart Home ist das Zuhause der Zukunft. Dank Hausautomatisierung sind alle Haushaltsgeräte miteinander vernetzt und bieten komfortable Steuerungsmöglichkeiten.

Smart Home bietet viele Vorteile

Smart Home bietet die Basis für intelligentes und vernetztes Wohnen. Von der Heizung über elektrische Geräte bis hin zu Licht und Rollläden – in Ihrem smarten Zuhause können Sie Ihren Haushalt bequem mit dem Smartphone steuern. Dies verschafft Ihnen nicht nur einen zusätzlichen Komfort in Ihrem Alltag, sondern bietet auch eine erhöhte Sicherheit gegen Einbrecher.

 

Die Haustechnik, von der Sanitärinstallation über die Heizungsanlage bis zur Elektrik, ist ein Kernstück Ihres Hauses. Durch eine intelligente Haussteuerung erlangen Sie viele Vorteile – Petershaus steht Ihnen bei der Hausautomatisierung unterstützend zur Seite.


Smart Home: Die Vorteile im Überblick

  • Einbruchsicherheit
  • Energieeinsparungen
  • Komfortables Wohnen
  • Wertsteigerung der Immobilie

Sie möchten einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren?
Rufen Sie gleich an unter +49 2832 924154. Oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Bussysteme für intelligente Automation und Steuerung mit dem Smartphone

Die zentrale elektrische Steuerung von Lampen, Steckdosen und anderen elektrischen Geräten mittels der Bus-Technik ist eine überaus komplexe Thematik. Intelligente und vernetzte Häuser erfordern Elektroinstallationen am Puls der Zeit. Unsere Techniker haben große Erfahrungen mit der Installation und der Einrichtung von Bussystemen für Smartphone gesteuerte Technik und intelligente Automation.


Wir von Petershaus sind bestrebt mit Ihnen gemeinsam das optimale System auszuwählen und an Ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen. Hierzu bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den entsprechenden Fachleuten zusammen zu kommen und Ihre perfekte Lösung auszuarbeiten.


Smart Home Gebäude

Was sind Bussysteme?

Das Bussystem ist die Steuerzentrale für Ihr Smart Home. Durch das Steuersystem sind die einzelnen Komponenten des smarten Zuhauses miteinander vernetzt und können kommunizieren. Die Datenübertragung kann über WLAN erfolgen und so lassen sich verschiedene Geräte individuell steuern.

Die Einsatzgebiete von Smart Home

Durch smarte Technologien lassen sich im Haushalt diverse Geräte komfortabel steuern. So sparen Sie nicht nur Zeit und Energie, sondern Sie wohnen auch sicherer.

 

Die Einsatzgebiete sind dabei vielfältig. Von der Steuerung der Heizung durch clevere Thermostate, der Regelung von Lichtquellen über Rollläden und diverser elektrischer Geräte. Generell lassen sich die Einsatzgebiete in drei Kategorien einteilen:


  • Sicherheit (z.B. Überwachungskamera, Bewegungsmelder, Tür- und Fensterkontakte, Feuermelder, Feuchtigkeitssensoren, Gesichtserkennung/Fingerabdruckerkennung)
  • Komfort (z.B. Elektronik, Multimedia-Geräte, Beleuchtung)
  • Energie (z.B. Heizung, Belüftung, Steckdosen, Rollläden)

Smart Home im Gebäude

Geld sparen durch lernende Automation

Durch ein Smart Home lassen sich die Kosten durch ein cleveres Energiemanagement deutlich und dauerhaft senken. Hier spielt das intelligente Stromnetz – das so genannte Smart Grid – eine entscheidende Rolle.

Die intelligenten Stromnetze beherrschen das Zusammenspiel von Energieangebot und -nachfrage. Aber auch die Nutzung von erneuerbaren Energien ist ein wesentlicher Faktor. Durch das Smart Grid sind Stromkonsumenten stärker mit den Anbietern vernetzt. Mit einem Smart Home können Sie bei der Stromversorgung viel Geld sparen, indem die Waschmaschine beispielsweise erst bei günstigen Tarifen automatisch startet.

Automationstechniken mit Lerneffekten machen die energieeffizienten Petershäuser so noch sparsamer. Eine Rolle spielen hier erlernte Zeitfenster, aufgezeichnete Daten oder Temperaturen. Ihr Hausprozessor lernt dabei aus Ihren individuellen Gewohnheiten und spart so Energie.

Abhängig von der Außentemperatur heizt die Heizung des Fertighauses auf Ihre Wohlfühltemperatur, die Rollläden gehen morgens automatisch zu Ihrer Weckzeit hoch oder der Kaffee wartet nach dem Aufstehen schon fertig gekocht in der Küche – Smart Home macht es möglich.